Unterstützungsbereich

Unterstützungsbereich

Nehmen Sie Einblick in unsere Unterstützungsbereiche und den Unterstützungsbeispiele dazu. Wiederkehrende Unterstützungen werden überwacht.

  • Vielfältiger Unterstützungsbereich
  • Therapien und medizinische Versorgungen
  • Nachhilfe / Lernhilfe
  • Musikunterricht
  • Mitgliederbeitrag für Schwimmen, Fussball, etc.
  • Fahrräder, Kinderwagen, Kleider, Möbel, etc.
  • Abos für den öffentlichen Verkehr
  • Betreuungsdienste
  • Lagerbeiträge
  • ... und weitere

Alle Unterstützungen erfolgen direkt an die rechnungsstellende Organisation. So entsteht keine Möglichkeit der Zweckentfremdung.

  • Vielfältiger Unterstützungsbereich
  • Therapien und medizinische Versorgungen
  • Nachhilfe / Lernhilfe
  • Musikunterricht
  • Mitgliederbeitrag für Schwimmen, Fussball, etc.
  • Fahrräder, Kinderwagen, Kleider, Möbel, etc.
  • Abos für den öffentlichen Verkehr
  • Betreuungsdienste
  • Lagerbeiträge
  • ... und weitere

Puppentherapie für Noemi

Die 10-jährige Noemi* ist aufgrund einer schwierigen Familiengeschichte stark traumatisiert. Sie benötigt intensive Betreuung und zwingend therapeutische Unterstützung. Die Figurentherapie hilft Noemi, Vertrauen aufzubauen und Vergangenes zu verarbeiten sowie ihre aggressiven Ausbrüche besser zu kontrollieren. Der berufstätigen, alleinerziehend Mutter ist es unmöglich, die Therapiekosten selber zu tragen. Auch die Krankenkasse beteiligt sich leider nicht an den Kosten. Die Stiftung für Kinder in der Schweiz übernimmt die Kosten für die Therapie und trägt somit zur wichtigen Entlastung der Familie bei.

Gitarrenunterricht und -miete für Lars

Lars* ist 14 Jahre alt und seit längerem aufgrund einer schweren Krankheit im Spital. Sein grosser Wunsch, Gitarre zu spielen, können ihm seine Eltern aufgrund der angespannten finanziellen Lage nicht ermöglichen. Die aufgrund der Krankheit anfallenden Kosten sowie die Reisekosten ins Spital, reissen bereits ein grosses Loch in das Budget der Familie von Lars. Deshalb organisiert die Stiftung für Kinder in der Schweiz einen Gitarrenlehrer, der Lars ehrenamtlich Musikstunden gibt und übernimmt die Miete für das Instrument.

Schwimmunterricht für Nina

Nina* ist 8 Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter und ihren drei Geschwistern in bescheidenen Verhältnisse. Der Vater der vier Kinder hat die Familie vor zwei Jahren verlassen und hat jeglichen Kontakt abgebrochen. Nina, ihre Geschwister und die alleinerziehende Mutter bewältigen den Alltag relativ gut. Dennoch stossen sie, insbesondere finanziell, immer wieder an ihre Grenzen. Nina wünscht sich sehnlichst Schwimmen zu lernen und dabei neue Freundschaften zu schliessen. Mit dem knappen Familienbudget ist das leider unmöglich und Nina bliebe das Schwimmen und die sozialen Kontakte verwehrt. Die Stiftung für Kinder in der Schweiz übernimmt den Beitrag für den Schwimmunterricht und bereitet Nina damit eine grosse Freude.